Punkt und Strich Nailart

Hallo Ihr Lieben,

eigentlich bin ich momentan ja eher etwas unmotiviert mir etwas auf die Nägel zu zaubern aber als ich bei Youtube mal ein paar Videos geschaut hat, hat es mich wieder gepackt. xD

Sonntag morgen, der Mann liegt noch im Bett und ich lege los. Schlachtfeld vorprogrammiert:

20140427_124425

 

20140427_124434

Ich habe dieses Video als Vorlage genommen: Klickst du hier für tolles Video und generell tollen YT Kanal

Ich habe mir nämlich an dem Tag zuvor ENDLICH mal von Essie „Watermelon“ geholt. Lange schleiche ich schon drum herum und ich habe bisher keine vergleichbare Farbe gesehen. Dann habe ich ein Gradient mit meinem ersten und bisher einzigen Priti Polish Lack gemacht – diesen habe ich über die Hot oder Schrott Wichtelaktion ergattert. Dieser Lack hat sich eh zu einem meiner absoluten Lieblings entwickelt.

Ich bin auch generell immer etwas irritiert wenn Leute Acrylfarbe für Nailarts nehmen. Ist das soviel besser als Nagellack? Ich werde jedenfalls eher nicht dazu greifen und habe nur mit Lacken gearbeitet.

Das Gradient habe ich mit einem Stück von einem klassischen Spülschwamm gemacht weil dieser gröber ist und irgendwie besser aussah. Ich teste häufig geplante Nailarts oder einfach Farbgestaltung auf Swatches. 🙂

Hier nun das Ergebnis:

 

20140427_170119

20140427_170345

20140427_170307

20140427_170136

Es war auch gar nicht so schwer wie es am Anfang auf mich wirkte . Ich mag es sehr und hoffe es hält jetzt mal ein paar Tage. ^^

Liebe Grüße, Eure

rouge

Advertisements

11 Kommentare zu “Punkt und Strich Nailart

  1. Das ist wirklich sehr hübsch geworden!
    Ob Acrylfarbe besser ist, weiß ich nicht, aber der Vorteil ist, dass man sie einfach mit Wasser abwischen kann, wenn man einen Fehler gemacht hat 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s