Make Up – Foundation und Puder

Hallo zusammen,

Ich habe es letzte Woche leider gar nicht geschafft irgendwas zu posten. Ich war 2 Tage beruflich unterwegs und soviel Spaß es mir auch macht, es schlaucht total. Ich laufe dann immer auf 120% und achte darauf wie ich mich gebe und generell auf mein Gesamtbild. Nicht nur hinsichtlich Klamotten und Make Up sondern auch persönlich. Ich verstelle mich nicht, achte aber darauf was ich sage und wähle meine Worte mit Bedacht. Somit bin ich nach diesen Tagen immer total k.o. und falle nachmittags oder abends völlig fertig auf die Couch.

Aber ich habe mich von meiner gemütlichen Couch erhoben, ein paar Fotos gemacht und verfasse nun noch diesen Beitrag auf meinem Tablet.

Nun zum eigentlichen Thema.

Ich habe Make Up nach gekauft. Vor Ewigkeiten habe ich auf Facebook mal gepostet, dass ich mir von Benefit das „Hello Flawless“  Make Up gekauft habe. Eigentlich wollte ich recht schnell einen Eintrag online bringen, jedoch entschloss ich mich, dieses erstmal zu verbrauchen. Ob ich es mir dann nochmal kaufe war die Frage.

Zunächst mal die Fakten:
1. Gekauft am 02.10.2014 und aufgebraucht am 23.03.2015 – so gut wie täglich benutzt.
2. Farbton „honey“
3. Kostet etwa um die 35€.

Ich war kritisch ob ich soviel Geld für Make Up ausgeben soll und sage jetzt definitiv „JA“. Ich zeige euch hier extra keine Swatches auf der Hand oder Tragebilder weil das meiner Meinung nach  Unsinn ist. Die Fotoqualität spielt eine entscheidende Rolle sowie mein Hautton und Tagesform.

Deswegen mal die Fakten nach fast täglicher Nutzung:

1. Lässt sich prinzipiell gut auftragen. Zwischendurch habe ich jedoch den Foundation Pinsel gewechselt, was dann im ersten Moment ein streifiges Ergebnis ergeben hat. Da habe ich dann mit dem Ebelin Make Up Ei nachgeholfen.

2. Trocknet nicht aus – bei meiner sehr trockenen Haut ein wichtiger Fakt.

3. Ohne Masken Effekt – die Haut sieht natürlich aus. Zu Beginn dachte ich „na toll man sieht ja gar nix“, aber die Haut sieht gleichmäßig aus ohne Rötungen und oder Verfärbungen.

4. Es hält den ganzen Tag – beim Drogerie Make Up merkte ich nachmittags schnell wie es schwächelte. Mein Teint sah nicht mehr frisch aus.

5. Wunderbare Basis wenn man noch Puder Make Up nutzt (ob gefärbt oder zum fixieren) – dazu später mehr.

6. Gute Basis für Blushes – langer halt und nicht fleckig.

Wegen all dieser Punkte habe ich mir das Make Up auch nach gekauft. Zunächst war ich am überlegen ob ich nicht doch mal MAC testen soll, aber ich kam so gut mit Benefit klar, dass ich erstmal dabei bleiben wollte.

Bei mir ist „Hello Flawless“ die Basis für weiteres Make Up. Darüber pudere ich immer noch leicht Catrice Make Up, was für meine Haut und meinen Typ (und meiner Meinung nach natürlich) den perfekten Teint ergibt. Das hier habe ich nun auch schon zum dritten Mal nachgekauft:

Ich empfehle jeden, sich einfach mal Probe schminken zu lassen. Bei Benefit könnt ihr dies beim Kaufhof machen lassen. Für MAC geht ihr einfach direkt in einen MAC Store oder zu einem Douglas der die Produkte verkauft. Ich bekam „Hello Flawless“ von einer Freundin empfohlen und ging dann zum Kaufhof. Das war eine gute Entscheidung und ich habe für mich beschlossen das es einen Versuch wert ist.

Was benutzt ihr denn so für Make Up und seit ihr schon festgefahren oder probiert ihr zwischendurch auch mal was neues?

Eure

signatur1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s