Prinzessinnen Glitzer Fade Out

Ok, ihr merkt. Ich versuche doch mal wieder zu schreiben weil ich total Bock habe. Trotz knapp bemessener Zeit. 😉

Aktuell trage ich übrigens ein Mädchen Design. Ein Prinzessinnen Glitzer Design. :3

Basislack ist von Essie „Spaghetti Strap“. Auch wenn er 3 schichten braucht um einigermaßen zu Decken sieht er immer so herzallerliebst aus und ich trage ihn gerne. Da Essie Lacke ja gut trocknen, kann es auch mal eine 4.te Schicht werden.

Darüber trage ich einen Glitzer Fade Out mit einem Lack von Essence. Der Pinsel des Lacks war ziemlich verfranst aber man konnte trotzdem gut lackieren mit. Sonst tupfere ich meine Glitter Spitzen immer. Aber ich hatte vor kurzem ein Tutorial gesehen das man ruhig auch direkt lackieren kann. Einfach im oberen dritel einmal nach unten lackieren und nach dem trocknen nochmal den unteren bereich mit dem Glitzer Lack lackieren. Easy und das Ergebnis lässt sich sehen finde ich.

Ich liebe solche Designs weil es nicht zu langweilig ist und auch nicht umständlich zu zaubern. ^^

Nun folgen endlich die Bilder.20140902_081257

20140902_081301

Was meint ihr?

Momentan sind meine Nägel auch mal schön lang und ich versuche diese auch etwas eckiger zu feilen – aber nicht zu extrem. Ich traue mich ja gar nicht auszusprechen das sie mal eine schöne länge haben, in der Regel brechen sie dann innerhalb kürzester Zeit ab. :(((((

Habt ihr eigentlich mal einen Tipp gegen trockene Nagelhaut? Habe schon soviel probiert… 😦

Einen wunderschönen Mittwoch wünsche ich euch.

<3liche Grüße

signatur

Advertisements

Ein Kommentar zu “Prinzessinnen Glitzer Fade Out

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s