In 80 Tagen um die Welt 2.0

Ich bin ja für Blogger Aktionen inzwischen immer zu haben. Und da bin ich dann wieder auf was tolles gestoßen. Die Aktion „In 80 Tagen um die Welt 2.0“.

Spirale

Erstmal die Fakten:

Wie funktioniert das Ganze?

• Der Lack dieser Aktion ist 300 pearly malachite green von Kiko.

• Der Lack wird an die erste Person weitergeschickt, die unter diesem Beitrag kommentiert.

• Wer mitmachen möchte, sollte einen Blog haben, um seinen Beitrag posten zu können.

• Der Beitrag sollte drei Fotos beinhalten – eins von der rechten Seite, eines von der linken und ein Frontalbild, wobei wenigstens eines davon mit dem Nagellackfläschchen sein sollte. Außerdem sollten die Fotos nicht zu stark bearbeitet werden, insbesondere sollte die Farbe nicht zu stark verfälscht werden. Bitte auch keinen Topcoat benutzen, oder aber mit und ohne im Vergleich zeigen.

• Bitte das Titelfoto von oben verwenden.

• Übernehmt bitte auch die Teilnehmer-Liste in euren Post und vervollständigt sie, also schreibt euch selbst ganz unten dazu, wenn ihr an der Reihe seid.

• Bitte verlinkt in eurem Beitrag Shirleys Startpost, damit jeder, der möchte, sich näher über die Aktion informieren kann. Bitte sagt mir außerdem Bescheid, wenn ihr euren Beitrag gepostet habt, damit ich das auch auf jeden Fall mitbekomme und weiß, wo der Lack gerade steckt.

• Nach 80 Tagen endet die Aktion, sofern der Lack dann noch noch nicht leer ist, am 18.02.2015. Die Person, die ihn dann hat, kann ihn natürlich nach dem Posten gerne behalten.

• Geht bitte sorgsam mit dem Lack um und versucht ihn möglichst schnell weiter zu schicken, damit er möglichst viele Blogger besuchen kann.

• Unter allen Teilnehmern wird nach Ablauf der Aktion das Gewinn-Päckchen verlost, sofern ihr nicht ausdrücklich darauf verzichtet. Die Gewinnerin wird hier auf dem Blog bekannt gegeben, eine gesonderte Benachrichtigung erfolgt nicht.

• Ihr benötigt einen Wohnsitz in Deutschland

Ich bekam den Lack von Rinabow Dash zügig zugeschickt und habe ihn noch schneller lackiert. In der Flasche sieht er ja schon „nett“ aus aber auf den Nägeln überzeugt er mich total.

Fange ich mal an.

Kiko ist für mich einer der besten günstigen Marken. Solide Lacke –wie auch dieses Schätzchen.

Der Pinsel ist toll. Gefällt mir wie immer gut –nicht fransig, nicht unförmig.

Der Auftrag war auch sehr gut. Bereits wenn man bei der ersten Schicht relativ großzügig aufträgt, deckt der Lack fast komplett. Aber nur fast. Ich habe zur Sicherheit noch eine zweite Schicht aufgetragen. Die Farbe kommt richtig gut zur Geltung auf den Nägeln. Was man vorher nur erahnen kann schlägt dann richtig zu. Ich finde die tolle Farbe lässt sich auch nur ganz schwer einfangen mit den Fotos. Wie vorgegeben habe ich keinen Top Coat verwendet, was ich jedoch normalerweise immer mache. Das führte leider dazu, dass der Lack relativ schnell Tipwear hatte. Generell nicht sonderlich dramatisch und kaum sichtbar aber man sieht es.

Jetzt erstmal eine Bilderflut. Abends mit Blitz, tagsüber und und und. ^^

Auf den Bilder mit der Nagellack Flasche könnt ihr auch schon die Tipwear sehen. Wie gesagt, generell hätte ich einen Überlack genutzt. ^^ Ich denke dann kann man sich auch länger an diesem wunderschönen Lack erfreuen.

Bisher hatten den Lack:

1. Lack’n’Roll

2. Buntlackiert

3. Lackverrueckt

4. Irmas Lackwiese

5. RinabowDash

6. Get Lacky

7. ……?

Willst du die nächste Person auf der Liste sein? Lest die Regeln sorfgältig. Der erste Kommentar hinterlässt am Besten seine Mailadresse. 😉

Ich danke in diesem Fall auf jeden Fall nochmal Shirley, die diese Aktion ins Leben gerufen hat. Ihren Blog Lack´n´Roll kann ich euch nur ans Herz legen. ^^

Lg Eure

signatur1

Advertisements

7 Kommentare zu “In 80 Tagen um die Welt 2.0

  1. Moin moin und hallo! 😀

    Dein Post kam ja echt fix online, das freut mich! Noch einen Monat hat der Lack zum Reisen und das wär toll, wenn er noch ganz viele Blogs abklappern kann. 😀

    Auf deinen Fotos sieht man durch die unterschiedlichen Lichtverhältnisse ganz toll die verschiedenen Farbreflexe. Der ist farblich echt spannend, immer irgendwie zwischen Blau, Grün und Türkis/Petrol. 🙂

    Freut mich, dass du dabei warst! 🙂

    Liebe Grüße,
    Shirley

    • Ja es hat auch echt Spaß gemacht. Aber ich fand das es schwer war den Lack richtig einzufangen mit der Farbe. Das ist aber auch das tolle. Der ist einfach immer total faszinierend anzugucken. xD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s